Cashback

Cashback – für den Einkauf im Web

Cashback – für den Einkauf im Web

Cashback bedeutet soviel wie „Bargeld zurück“ oder „Geld zurück“ und wird gerne von Herstellern genutzt, um Abverkäufe in einem festgelegten Zeitraum von bestimmten Aktionsartikeln anzukurbeln. In der Regel erhalten Kunden bei einem Cashback-Kauf, einen im Vorfeld festgelegten Geldbetrag In Form einer Überweisung auf ihr Konto zurück. Vorausgesetzt Kunden kaufen den beworbenen Aktionsartikel im Aktionszeitraum und registrieren sich anschließend auf der Hersteller- beziehungsweise Anbieterseite. Nach Upload aller erforderlichen Belege wird dann im Anschluss der Cashback-Betrag auf das angegebene Konto überweisen.

Anders hingegen funktionieren Cachback-Systeme, hier registriert man sich mit einem Benutzerkonto und erhält dann beim Einkauf in den gelisteten Shops einen anteiligen Prozentsatz am Nettwoarenkorb oder einen einmaligen Cashback-Betrag. Dieser wird dann auf einem virtuellen Konto gutgeschrieben und kann dann bei erreichen einer Mindestsumme ausgezahlt werden. Hier kann der Nutzer in den meisten Cashback-Systemen verschiedenen Auszahlungsmöglichkeiten wählen. Neben der klassischen Auszahlungsweise wie Bankkonto und PayPal Konto gibt es aber auch die Möglichkeit sich sein Guthaben in Form von Gutscheinen für Online Shops oder sogar in Bitcoins auszahlen zu lassen.

Eine Auszahlung muss aber nicht immer in Monetärer Form erfolgen. Einige Cashback-Systeme arbeiten auch mit einem Punktekonto. Das wohl bekannteste System ist Payback. Die Punkte sammelt der Kunden beim Einkauf in bestimmten Shops und erhält diese dann auf einem Punktekonto gutgeschrieben. Diese können dann in der Regel gegen Einkaufsgutscheine oder aber auch Sachprämien eingetauscht werden. Einige Anbieter wiederum geben auch gerne Cachback in Form eines Direktabzugs. Dier erfolgt dann beim Bezahlprozess im Warenkorb. Manche Hersteller geben auch gerne Cashback in Form von Gratisbeigaben in einem bestimmten Wert. Gratisbeigaben können zum zum Beispiel sein Kaffeepads beim Kauf einer Kaffeemaschine oder Spielecodes beim Kauf von PC Hardware. „Geld zurück“ ist also in vielen Varianten möglich. In jedem Fall jedoch muss der Kunde mitwirken um dies zu erhalten.